Search
× Search

image

über QKO

Aktuelles Programm

Termin Datum: 01.03.2021 Termin exportieren
Leider ABSAGE der Lesung: JOACHIM MEYERHOFF liest aus seinem neuen Buch „Hamster im hinteren Stromgebiet“ - hier: Corona-Edition

Leider ABSAGE der Lesung: JOACHIM MEYERHOFF liest aus seinem neuen Buch „Hamster im hinteren Stromgebiet“ - hier: Corona-Edition

DI | 01.03.2021 | 20:00 Uhr

LEIDER ABGESAGT - siehe unter "Aktuelles" vom 14.02.2021

Aufgrund der aktuellen Lockdown-Verlängerung müssen wir auch leider diese Vorstellung absagen, was uns sehr leid tut!  Bitte die Karten für die Vorstellung bei der Verkaufsstelle, wo diese erworben wurden, zurückgeben. Der Preis wird Ihnen dort erstattet. Joachim Meyerhoff hat uns zugesagt, sobald seine Theaterproduktionen in der Schaubühne Berlin und die Corona-Situation dies zulassen, er in die Oper Bonn zu einer Lesung kommt. In unserem regelmäßig erscheinenden QKO!-Newsletter werden wir Sie über den neuen Termin umgehend informiert.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++

12.01.2021: Weiterhin geplant ist die „Corona-Edition“ von Joachim Meyerhoff am 01.03.2021. Darauf dürfen wir uns jetzt freuen!

01.03. 2021 Joachim Meyerhoff liest aus seinem neuen Buch „Hamster im hinteren Stromgebiet“

Karten können ausschließlich über die Theaterkasse Bonn theaterkasse@bonn.de, telefonisch oder online bestellt werden.  

+++++++++++++++

Corona-Edition bedeutet: Es findet keine Pause statt und es ist nur eine begrenzte Zuschaueranzahl möglich. Darüber hinaus sind die entsprechenden Hygienebestimmungen einzuhalten. Alle Informationen zu diesem Thema finden Sie unter: https://www.theater-bonn.de/de/hygienekonzept,

Der Vorverkauf-Start beginnt am 24.10.2020.

++++++++++

Was passiert, wenn man durch einen gesundheitlichen Einbruch auf einen Schlag aus dem prallen Leben gerissen wird? Kann das Erzählen von Geschichten zur Rettung beitragen? Und kann Komik heilen? 

Nachdem der Erzähler Joachim Meyerhoff aus so unterschiedlichen Lebenswelten berichtet hat wie einem Schüleraustausch in Laramie, Amerika, dem Aufwachsen auf einem Psychiatriegelände, der Schauspielschule und den liebesverwirrten Jahren in der Provinz, gerät der inzwischen Fünfzigjährige in ein Drama unerwarteter Art. Er wird als Notfall auf eine Intensivstation eingeliefert. Er, der sich immer durch körperliche Verausgabung zum Glühen brachte, die »blonde Bombe«, für die Selbstdetonationen ein Lebenselixier waren, liegt jählings an Apparaturen angeschlossen in einem Krankenhausbett in der Wiener Peripherie. Doch so existenziell die Situation auch sein mag, sie ist zugleich auch voller absurder Begebenheiten und Begegnungen. Der Krankenhausaufenthalt wird zu einer Zeit voller Geschichten und zu einer Zeit mit den Menschen, die dem Erzähler am nächsten stehen. Er begegnet außerdem so bedauernswerten wie gewöhnungsbedürftigen Mitpatienten, einer beeindruckenden Neurologin und sogar wilden Hamstern. 

Als er das Krankenhaus wieder verlassen kann, ist nichts mehr, wie es einmal war. Joachim Meyerhoff zieht alle literarischen Register und erzählt mit unvergleichlicher Tragikomik gegen die Unwägbarkeiten der Existenz an.

Foto: Copyright Ingo Petramer

vorheriger Artikel Leider ABSAGE der Vorstellung: ANNY HARTMANN - "Schwamm drüber? – Best of 2011-2020" - hier: Corona-Edition
nächster Artikel Leider ABSAGE der Vorstellung: Gerburg Jahnke - "Frau Jahnke hat eingeladen..."
Drucken
2953

Theme picker

Back To Top